Read Über uns nur die Farben des Himmels: Eine Liebe in Portugal by Petra Dalquen Online

ber-uns-nur-die-farben-des-himmels-eine-liebe-in-portugal

Eine romantische Liebesgeschichte um eine junge Malerin, die auf den Spuren ihres verstorbenen Vaters in Portugal die Liebe ihres Lebens trifftAuf den Spuren der Geheimnisse ihres krzlich verstorbenen Vaters, erlebt Amy, eine junge Malerin, wie in Portugal, diesem wunderschnen Land am sdwestlichsten Zipfel Europas, gerade ihre eigene Geschichte aufregend neu geschrieben wird Sie begegnet Jacco und die Welt scheint stillzustehen Er ist die Liebe ihres Lebens, sie gehren zusammen wie Sonne und Mond fr immer Mit ihm und Mozart, einem Hundewelpen, dem sie das Leben retteten, erlebt Amy die Gewalt des Atlantiks, kilometerlange Strnde, kleine, verwunschene Buchten, idyllische Ortschaften und die gigantischen Felsformationen der Westkste Amy malt die faszinierenden Farben des Himmels und sammelt das kleine und das groe Glck des Augenblicks Sie wird sie brauchen, die gesammelten Glcksmomente Als Jacco Amy verlsst, wird es kalt in ihrem Herzen und die Farben des Himmels sind nur noch schwarz und grau In diesem Moment der Verzweiflung trifft sie Red wieder, eine rothaarige Landstreicherin, die ihre Geige zum Singen bringen kann Stupid bitch hatte sie einst durch ihre Zahnlcke gezischt der Beginn einer auergewhnlichen Freundschaft Amy und Red reisen zusammen durch das Land Amys Verzweiflung um ihre verlorene Liebe und Reds Kampf mit den Dmonen ihrer Kindheit schweien sie zusammen Wird Amy Antworten auf ihre qulenden Fragen nach dem Warum bekommen, werden die Farben auf ihrer Palette jemals wieder leuchten und bunt werden Wird Red den rettenden Sprung ber den Abgrund ihrer Vergangenheit schaffen Eine berhrende Geschichte ber Liebe und Freundschaft, in der nichts so ist, wie es scheint Ein Buch, das von den Snden der Vter erzhlt und von Vergebung, die ihren Kindern Freiheit und Liebe schenkt....

Title : Über uns nur die Farben des Himmels: Eine Liebe in Portugal
Author :
Rating :
ISBN : B07D9NZXLQ
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Piper Schicksalsvoll 1 August 2018
Number of Pages : 203 Pages
File Size : 886 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Über uns nur die Farben des Himmels: Eine Liebe in Portugal Reviews

  • David
    2019-03-31 07:51

    Eine romantische Liebesgeschichte um eine junge Malerin, die auf den Spuren ihres verstorbenen Vaters in Portugal die Liebe ihres Lebens trifft.Amy - einfach nur bezaubernd - begibt sich auf den Spuren der Geheimnisse ihres kürzlich verstorbenen Vaters. Sie begegnet Jacco und erlebt mit ihm die Gewalt der Liebe. Sie hält als Malerin diese Liebe in den faszinierenden Farben des Himmels fest. Doch dann verlässt Jacco Amy. In diesem Moment trifft sie Red und gemeinsam reisen sie durchs Land. Amys Verzweiflung um ihre verlorene Liebe und Reds Kampf mit den Dämonen ihrer Kindheit schweißen die beiden zusammen. Durch ihre Freundschaft finden sie zurück zu den Farben des Lebens. Eine berührende Geschichte über Liebe und Freundschaft. Ein wunderbares Lesevergnügen. Top!

  • Martina58
    2019-04-02 08:39

    Amy reist nach Portugal um die Geheimnisse um Ihren verstorbenen Vater zu lüften. Direkt nach Ihrer Ankunft lernt sie Jacco kennen und lieben...Es beginnt eine Zeit um lange, weite Strände, einsame Buchten und das vermeintliche Glück..."Über uns nur die Farben des Himmels"Liebe und Freundschaft die Geschichte wird so genau und im Detail beschrieben, dass ich das Meer und die Faszination Portugals fühlen und riechen konnte...Herzklopfen, Tränen und Freude alles in einem. Der Split zwischen Vergangenheit und Gegenwart war sehr angenehm zu lesen und steigerte die Emotionen.Für mich ein berührender Roman um Liebe, Freundschaft und Familie mit einem für meinen Lesegenuss wunderbaren Happy End. Ist hoffentlich nicht der letzte Roman von Petra Dalquen!

  • Amazon Kunde
    2019-04-03 09:47

    Ich habe schon Petra Dalquens "Küssen Inder anders" gelesen und war begeistert. Dieses Buch hält das hohe Niveau, das das Debüt versprochen hat! Es geht um die Liebe zwischen zwei Menschen, die Dank anderer auf die Probe gestellt wird. Es geht aber auch um Freundschaft, die einen retten kann, die einen auffängt, wenn alles andere nicht mehr geht. Die Autorin hat es geschafft, sogar den Leser diesen Trost spüren zu lassen. Ebenso wie die den Tosta mista mit Schinken und Käse, getoastet und dick mit Butter bestrichen, die sanft auf der Oberfläche geschmolzen ist... Mir ist das Wasser im Munde zusammengelaufen und ich spürte ihn auf der Zunge, saß im Restaurant in den Dünen und schaute nach Lagos....Das Buch ist eine wunderbare Sommerlektüre, allen zu empfehlen, die ihn (also den Sommer) und Portugal spüren wollen. Aber auch allen anderen, die eine tiefgründige Liebesgeschichte einfach lesen wollen. Dafür gibt es 5 Sterne superior.

  • Amazon Kunde
    2019-04-07 09:32

    Nachdem ich schon von „Küssen Inder anders?“ so begeistert war und das Buch förmlich verschlungen habe, war ich natürlich sehr gespannt auf das neue Werk von Petra Dalquen. Und was soll ich sagen, meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. Ein super schöner, spannender Roman, welcher auch diesmal wieder mit einer zauberhaften, romantischen, traurigen, ja dramatischen Geschichte aufwartet, die in zwei unterschiedlichen Handlungssträngen und Zeiten erzählt.Ich habe das Buch inhaliert - es ist spannend, aufregend, berührend, überraschend und zum Seufzen schön, aber so langsam schwebe ich nach dieser traumhaften Reise durch Portugal wieder in meinen Alltag zurück und gebe dem Buch eine absolute Leseempfehlung.

  • Martina
    2019-03-21 12:43

    "Auf den Spuren der Geheimnisse ihres kürzlich verstorbenen Vaters, erlebt Amy, eine junge Malerin, wie in Portugal, diesem wunderschönen Land am südwestlichsten Zipfel Europas, gerade ihre eigene Geschichte aufregend neu geschrieben wird. Sie begegnet Jacco und die Welt scheint stillzustehen. Er ist die Liebe ihres Lebens, sie gehören zusammen wie Sonne und Mond – für immer. Mit ihm und Mozart, einem Hundewelpen, dem sie das Leben retteten, erlebt Amy die Gewalt des Atlantiks, kilometerlange Strände, kleine, verwunschene Buchten, idyllische Ortschaften und die gigantischen Felsformationen der Westküste. Amy malt die faszinierenden Farben des Himmels und sammelt das kleine und das große Glück des Augenblicks. Sie wird sie brauchen, die gesammelten Glücksmomente. Als Jacco Amy verlässt, wird es kalt in ihrem Herzen und die Farben des Himmels sind nur noch schwarz und grau. In diesem Moment der Verzweiflung trifft sie Red wieder, eine rothaarige Landstreicherin, die ihre Geige zum Singen bringen kann. Stupid bitch hatte sie einst durch ihre Zahnlücke gezischt - der Beginn einer außergewöhnlichen Freundschaft. Amy und Red reisen zusammen durch das Land. Amys Verzweiflung um ihre verlorene Liebe und Reds Kampf mit den Dämonen ihrer Kindheit schweißen sie zusammen. Wird Amy Antworten auf ihre quälenden Fragen nach dem Warum bekommen, werden die Farben auf ihrer Palette jemals wieder leuchten und bunt werden? Wird Red den rettenden Sprung über den Abgrund ihrer Vergangenheit schaffen?" - soweit der Klappentext.Das Cover mit seinen bunten Farben ist ein absoluter Hingucker und passt perfekt zum Inhalt des Romans.Petra Dalquen, Jahrgang 1949, lebt in Hessen und an der Algarve im Süden Portugals.der Algarve, im Süden Portugals. Sie ist zertifizierte Yogalehrerin. 2016 veröffentlichte sie ihren Debütroman, der in Südindien spielt. Ihre Liebe zu Portugal, zu dem Land und den Menschen, spiegelt sich in ihrem zweiten Roman »Über uns nur die Farben des Himmels« wider.Bereits mit den ersten Sätzen zieht die Autorin die Leserin in die Geschichte, die auf zwei Zeitebenen (Gegenwart und Vergangenheit) spielt. Wunderbar detaillierte Beschreibungen der Landschaft Portugals und der portugiesischen Spezialitäten machen Lust, auf der Stelle dorthin zu fliegen und nachzusehen, ob es tatsächlich so schön ist.Die Charaktere sind liebevoll und detailliert gezeichnet und sind sympathisch. Dies trifft nicht nur auf Amy, Jacco und Red zu, sondern auch auf einige Nebenfiguren und Mozart, dem Hundewelpen. Glaubhaft auch die Gefühle, die Amy nach dem Verschwinden Jaccos überwältigen, ein tiefer Liebeskummer, in dem sie jedoch Freunde findet. Und nach der großen Trauer gibt es wieder Lichtblicke. Auch das ist sehr gut beschrieben.Auch wenn das Ende vorhersehbar war, ist es eine berührende Geschichte, die ich gern weiterempfehle.