Read Shanghai Passage: Emigration ins Ghetto by Franziska Tausig Online

shanghai-passage-emigration-ins-ghetto

Das Schicksal einer jdischen Familie im Wien der spten 1930er Jahre, die unprtentise Lebensgeschichte einer Vertriebenen.Zwei Passagen auf dem Dampfer USARAMO nach Shanghai frei Das Schicksal einer jdischen Familie im Wien der spten 1930er Jahre, die unprtentise Lebensgeschichte einer Vertriebenen Eindringlich und in aller Przision schildert Franziska Tausig die verzweifelten Versuche, 1938 aus sterreich ausreisen zu knnen irgendwohin Ihren Sohn Otto Tausig damals 16jhrig, heute bekannter Wiener Schauspieler kann sie 1938 durch einen Kindertransport nach England retten, er lebt dort bis 1945 in der Emigration Fr sich selbst und fr ihren Mann bekommt sie durch Zufall zwei Schiffspassagen nach Shanghai Man sagte uns, dass wir Glck htten Die Besitzer dieser Passagen hatten am Vortag Selbstmord verbt, der Dampfer war von der Gestapo gechartert worden und sollte nach Shanghai fahren Der Zufluchtsort Shanghai, der Krieg, Blicke in das Leben der EmigrantInnen im Ghetto unter japanischer Kontrolle aufgezeichnet von einer Frau, die zunchst nur durch ihre Fhigkeit, Apfelstrudel und Sachertorte zu backen, berlebt und deren Mann im Exil an TBC stirbt Erst 9 Jahre spter kann sie nach Wien zurckkehren Am Westbahnhof sehen ihr Sohn Otto und sie einander wieder Franziska Tausig verstarb 1989, zwei Jahre nachdem dieses Buch erstmals erschien Verlag fr Gesellschaftskritik, Wien 1987 Ich war bereits vollkommen hoffnungslos, als ein junger Mann an mich herantrat Entschuldigung, gndige Frau, sagte er sichtlich verlegen, sind Sie vielleicht meine Mama berarbeitete und erweiterte Neuauflage mit einem Nachwort von Otto Tausig und einem Vorwort von Helmut Opletal...

Title : Shanghai Passage: Emigration ins Ghetto
Author :
Rating :
ISBN : B016C4FVWY
ISBN13 : -
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Milena Verlag Auflage 2., ver nd Neuaufl 7 Oktober 2015
Number of Pages : 493 Pages
File Size : 585 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Shanghai Passage: Emigration ins Ghetto Reviews

  • tallulah
    2019-03-27 16:25

    Ich bin und war immer ein großer Fan des beeindruckenden Schauspielers Otto Tausig. Was für große Freude ereilte mich, als ich dieses Buch seiner Mutter entdeckte! Man hat – als Nicht-Expertin im Themenbereich Zeitgeschichte – ja keine Ahnung, wie es den jüdischen Emigranten in Shanghai erging – diese wunderbar lebendig erzählten Erinnerungen geben Aufschluss darüber.Franziska Tausig, geb. 1895, verdingte sich in der Fremde mit der als junges Mädchen in Wien erlernten Fähigkeit des Apfelstrudel- und Kuchenbackens.Hier zu ein Zitat aus dem Buch: „In einer großen Küche starrten mich dann vierzehn »Schlitzaugen« neugierig an. In »Pidgin-Englisch« erklärte ihnen der Chef, dass ich die neue »Missi« sei, die von nun an mit ihnen arbeiten würde.Dann kamen die beiden Chefinnen und stellten mir die Schicksalsfrage: »Können Sie wirklich einen echten Wiener Apfelstrudel, Sachertorten und einen Gugelhupf machen? Wir glauben zwar nicht, dass Sie jemals Berufsköchin waren, schon gar nicht in einem Restaurant von unserem Format, aber es ist uns egal und wir verlangen auch keine Zeugnisse. Was wir von Ihnen verlangen ist, dass Sie gleich ein paar Apfelstrudel und Torten machen. Sie müssen nur den Teig zubereiten, alles andere machen die Boys.“ Dank ihrer Apfelstrudel hat Franziska Tausig überlebt.Ihr Ehemann konnte sich in Shanghai leider nicht mehr zurechtfinden, er fand keinen Anschluss an das dortige Leben und starb bald.Kurz und gut: Die mutige Geschichte einer mutigen Frau, die nach dem Zweiten Weltkrieg auch recht bald in ihre Heimat zurückkehrte – und, was das Schönste ist: ihren Sohn Otto, der zu Beginn des Krieges mit einem Kindertransport nach England geschickt wurde und die Kriegsjahre dort als Obstpflücker verbrachte, am Ende des Buches am Bahnhof Wien wieder in die Arme schließen kann.Otto Tausig hat auch das Nachwort verfasst.