Read Zwanzig Zeilen Liebe by Rowan Coleman Online

zwanzig-zeilen-liebe

Sorg daf r, dass dein Vater sich wieder verliebt Iss jeden Tag Gem se Traue keinem Mann mit berm igem Bartwuchs Tanz auf meiner Beerdigung zu Dean Martin Nacht f r Nacht bringt Stella diese und andere Zeilen zu Papier Doch es sind nicht ihre eigenen Gedanken und W nsche Die Hospizschwester schreibt Abschiedsbriefe im Auftrag ihrer schwerkranken Patienten und berreicht deren Nachrichten, nachdem sie verstorben sind Bis sie einen Brief verfasst, bei dem sie keine Zeit verlieren darf Denn manchmal lohnt es sich zu k mpfen F r die Liebe F r das Gl ck F r den einen Moment im Leben, in dem die Sterne am Himmel ein wenig heller leuchten....

Title : Zwanzig Zeilen Liebe
Author :
Rating :
ISBN : B014K6ZKYA
ISBN13 : -
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : H rbucHHamburg HHV GmbH
Number of Pages : 490 Pages
File Size : 795 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Zwanzig Zeilen Liebe Reviews

  • Michi
    2018-11-17 11:24

    So stellt man sich eine Nachtschwester im Hospiz vor. Sie stellt ihr eigenes kränkliches Leben in den Hintergrund und kümmert sich rührend um ihre Patienten. Sie geht einen Schritt weiter und schreibt den letzten Willen, das was noch gesagt werden sollte oder auch Schuldeingeständnisse ihrer Patienten und leitet diese weiter.Auch Hugh der zweite Chartere geht in seinem einsamen Leben voll in seinem Job auf. Einsam aber es besteht Hoffnung auf Besserung.Der erste Roman von Rowan Coleman war einfach perfekt. Ich hatte selten so ein gutes Buch gelesen.Zwanzig Zeilen Liebe kann da leider nicht anknüpfen. Die zwei Erzähl-stränge brachten mich etwas durcheinander. Ich konnte mich leider nicht mit dem neueren Schreibstil zurechtfinden.Das Buch hat viel Emotionen und Gefühle. Das war schön zu lesen. Auch der Umgang mit Leben und Tot war sehr Interessant, da viele dies verdrängen. Das Leben im Hospiz kann schön aber auch traurig sein, dass habe ich durch das Buch erfahren.Leider war das Hin und Her in dem Buch verwirrend. Ich musste deshalb leider auch vorzeitig abbrechen.

  • Martine H
    2018-11-18 16:08

    Rezension vom 25.09.2015 (0)Zwanzig Zeilen Liebe erzählt die Geschichte von Stella, Hope, Hugh und Grace.... Ihre Freuden, ihre Ängste, ihre Schicksale, ihre Lieben. Es sind Lebensgeschichten die unter die Haut gehen. Die Autorin hat gefühlvoll und mit erschreckender Ehrlichkeit, und trotzdem feinfühlig Themen angepackt, über die wir nicht gerne sprechen: Krankheit, Einsamkeit, die Hoffnung auf Liebe, den Tod. Sie erlaubt dem Leser tiefe Einblicke in die Seele der Protagonisten. Gerade deshalb kann man sich in sie hineinversetzen und glaubt zu fühlen was sie fühlen. Einige Textpassagen sind so ansprechend dass man sich selbst darin wiederfindet. Auch wenn es sich um sensible und traurige Themen handelt, gelingt es der Autorin ein sehr positives Buch zu schreiben was Mut macht und Stärke vermittelt. Und vor allem lebensbejahend ist. Das Leben sollte in seiner ganzen Bandbreite gelebt werden. Stella, Hope, Hugh und Grace erinnern uns daran, dass jeder Tag es wert ist gelebt zu werden! Absolut lesenswert!

  • Mari
    2018-11-29 16:22

    Nachdem mich "Einfach unvergesslich" bereits begeistern konnte, war ich natürlich auf dieses Buch gespannt. Es ist ein schönes und nachdenklich stimmendes Buch. Wem würde man einen Brief schreiben und was würde darin stehen? Besonders berührt haben mich die Briefe, welche unabhängig von der Geschichte zwischen den Kapiteln zu finden sind.

  • Austria
    2018-12-01 17:21

    In den OÖN wurde das Buch angeführt und nachdem die Leseprobe mich überzeugt hat, kann ich nur schreiben, dass es eines der schönsten Bücher ist. Eine wundervolle, warmherzige Sprache, die einem die Freizeit versüßt. Ich habe mir auch das eine und andere aus dem Buch mitgenommen, denn es lässt sich wunderbar in unsere hektische Alltagswelt integrieren. Sich in andere Menschen hineinversetzen anstatt sie schnell zu verurteilen, ist eines davon. Ich kann es nur weiterempfehlen.

  • Fam.F.
    2018-11-23 16:09

    Eine sehr schwere Arbeit im Hospiz. Sehr schön geschrieben. Briefe von Sterbende an ihre Angehörigen. Eine Krankenschwester mit Leib und Seele die auch mal über Ihren Schatten springen muss.

  • ines
    2018-12-01 15:26

    ein Buch das ich nicht mehr weglegen konnte!es hat viele Erzählstränge (was ich normalerweise nicht sonderlich mag), diese sind aber sehr gelungen miteinander Verknüpft, das rote Band welches sich durch die Geschichte zieht ist tatsächlich eine schwarze Katze (was für eine tolle Idee!).Es bleibt sehr spannend, ist phasenweise traurig, aber nicht zu traurig, tiefsinnig und sollte uns allen wohl klar machen: Lebe jeden Tag, als wäre es dein letzter!Unbedingt kaufen!Für Fans von ein ganzes halbes Jahr...

  • Jutta
    2018-11-12 11:07

    Ich fand den Plot der Geschichte total interessant, allerdings habe ich einfach nicht in die Geschichte reingefunden. Der Schreibstil ist nicht meiner, leider. Nach etwa 100 Seiten habe ich aufgegeben. Vielleicht versuche ich es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal....

  • AmazonKunde
    2018-11-17 12:21

    Ich liebe dieses Buch!! Hab es deshalb auch schon mehrfach verschenkt. Rowan Coleman schreibt wirklich tolle Bücher. Lustig und traurig und spannend.