Read Der vierte Ring by Peter Pokorny Online

der-vierte-ring

Was wre, wenn der Inhalt Lessings Nathan der Weise und die darin vorkommende Ringparabel einen realen Hintergrund besitzen und anstelle von drei Ringen derer vier existieren Hans Schreiner, ein geschiedener Steuerberater, fhrt nach der Trennung von seiner Frau ein zurckgezogenes Singledasein Erfolgreich im Beruf, was auch Herr Richter, sein Chef, erkennt und ihn als seinen potenziellen Nachfolger sieht, ist das Theater eine seiner wenigen Leidenschaften Beim Besuch einer Vorstellung von Lessings Nathan der Weise in Wien kommt Hans neben einem lteren Herrn zu sitzen, der sich nicht nur seltsam benimmt, sondern nach der Vorstellung auch einen Kollaps erleidet Hans Schreiner leistet dabei erste Hilfe Am nchsten Tag besucht er den Kranken Seine Sekretrin, eine lebenslustige junge Frau mit gewissen Interessen an Hans Schreiner, hatte das richtige Krankenhaus ermittelt Trotz eines eher sprden Gesprchs zwischen den beiden Mnnern ldt der Kranke namens Sieghelm Berger Schreiner fr den nchsten Tag zu einem weiteren Besuch ein Als Hans dazu eintrifft, ist Berger aber berraschend verstorben Noch am gleichen Tag meldet sich bei Hans eine unbekannte Frau und bergibt ihm einen Brief Bergers In diesem Brief ist von einen groen Geheimnis die Rede und von Dingen in einen Schliefach Nun beginnt fr Hans Schreiner eine Entdeckungsreise, die in nicht nur ein mehrere Lnder fhrt, sondern sein ganzes Leben verndert.Der Autor Peter Pokorny Jahrgang 1955 geboren in Wien lebt mit seiner Familie im sterreichischen Schwertberg, wo er seit vielen Jahren als Kunststofftechniker bei einer weltbekanntem Unternehmen fr Spritzgiemaschinen ttig ist....

Title : Der vierte Ring
Author :
Rating :
ISBN : B00AMIOU5G
ISBN13 : -
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : -
Number of Pages : 164 Pages
File Size : 591 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der vierte Ring Reviews

  • Elena
    2018-11-13 03:37

    Ich wollte eigentlich eine einheitliche Rezension schreiben. Dies war mir leider nicht möglich... Anbei, einige Gedankenbrüche...Würden Sie eine Tasche, in der 100.000 Euro und ein geheimnisvollen Pergament sich befinden, einfach behalten? Würden Sie den wahren Besitzer suchen, selbst wenn das halbwegs legal ist und Ihr Leben dadurch in Gefahr setzen?Würden Sie, aus Neugierigkeit, aus Respekt, aus Ehrlichkeit, ein Stück Pergament-Geheimnis einer schmerzvollen Familien(geschichte) zurück geben wollen?...Ich weiss nicht, wie viel, von dem was Europa heute ist, durch Beraubung anderen Bevölkerungen entstand... (Ob diese Bevölkerungen aus "Drittwelt", aus Israel, aus Amerika kommen, egal.) auf jeden Fall ist dies Buch, zwischen anderen, eine bittere Erinnerung, was und wie Menschen missachtet worden sind... auf dem Weg nach "diese Bevölkerung muss weg, diese Bevölkerung muss die Welt regieren"...Ein junger single Mann sucht nach die Antwort einer Frage, nach einem Besitzer, nach dem Schlüssel seinen Träumen und findet eine komplett neue Welt, einen Sinn, einen letzten Stück eines Wundervollen Puzzles....Mich wundert, dass der Author über Themen redet, wofür -befürchte ich- die Menschheit noch nicht bereit ist... Das Buch ist im Grunde sehr einfach; nur die Fragen, die beim oder nach dem Lesen entstehen, sind unendlich...Danke!

  • Gerda Haider
    2018-10-18 07:27

    Der Autor versteht es von der ersten Seite an Spannung in das Buch zu bringen, sodass man unbedingt weiterlesen will. Außerdem verwendet er eine leicht verständliche aber dennoch gehobene Ausdrucksweise. Ich finde, es handelt sich um einen sehr mitreissenden Schreibstil; man kann sich richtig in die Geschichte hineinversetzen, man lebt mit, die Neugierde wird geweckt und man will unbedingt mehr erfahren.Jene, die in der Schule nicht unbedingt von Klassik begeistert waren, sollten sich nicht davon abschrecken lassen, dieses Buch (Der 4. Ring) zu lesen, denn wenn "Nathan der Weise" nicht gerade zu ihrer Lieblingsliteratur gehört hat, vielleicht lassen auch Sie sich von "Der 4. Ring" genauso überzeugen, wie auch mich dieses Buch (, diese Fortsetzung) überzeugt hat. Ich kann nur empfehlen: "Lassen auch Sie sich vom inhaltlichen Sinn des Buches überraschen!"Gratulation an den Autor!

  • Peter Egger
    2018-11-12 10:22

    Fesselnde Krimiunterhaltung, sehr kurzweilig mit zahlreichen Orts- und Zeitwechseln. Ein bisschen was von einer Schnitzeljagd! Man stellt selbst einige Theorien auf - und wirft sie wieder über den Haufen....überraschendes Ende!

  • Amazon Customer
    2018-11-07 09:14

    Zunächst hat mich gewaltig interessiert, was meinem Schulkollegen als "Fortsetzung" der Ringparabel von Lessing wohl eingefallen ist.Herausgekommen ist eine interessante Geschichte mit einigem an Suspense, sicher auch, neben dem in der Schule Gelernten, basierend auf dem geographischen Wirkungsfeld von Peter sowie zweifellos dem historischem Interesse unserer Generation. Dass es "rund um die Alte Welt" geht, ist eine weitere interessante Abrundung des Themas. Empfehlenswert, wenn man neben Krimi auch an "What-if-History" interessiert ist.

  • Manfred Astleitner
    2018-10-27 10:15

    Spannender Roman,mit sehr interessantem Bezug zu Lessings “Nathan der Weise“.Nachdenklich stimmen die Passagen über die Deportation der jüdischen Familie Rosen nach Mauthausen.So wie an das Thema Religionen herangegangen wird, würde ich dieses Buch nicht als reinen Kriminalroman einstufen, sondern durchaus als philosophisches Werk das zum Nachdenken anregt.Empfehlenswert!

  • Marina Maria Hahn
    2018-11-04 04:22

    Der Autor verbindet gekonnt den Krimi mit klassischer Literatur (die Ringparabel von Lessing), einer Reise in die Vergangenheit und durch viele Länder mit historischen Schauplätzen. Abgerundet wird er durch eine berührende Liebesgeschichte. Ein phantasievoller Krimi, der nicht nur Spannung aufbaut, sondern auch zum Nachdenken über die Werte unserer Zeit anregt.Empfehlenswert für alle, die mehr als nur einen Krimi lesen wollen. Gratulation an den Autor.

  • Nele Haasen
    2018-10-19 11:41

    Ein wirklich interessanter Einfall, die Ring-Parabel von Lessing aufzunehmen, in die Gegenwart zu versetzen und die darin anklingenden Werte auf die heutige Zeit anwendbar zu machen. Beeindruckend, dass der Autor - der ja eigentlich einen durchaus zeitraubenden Hauptberuf hat - die Disziplin und das Herzblut hat, eine so ausholende Handlung zu beschreiben und sich so viele Gedanken über Leben und Werte in heutiger Zeit zu machen!

  • Sandra
    2018-11-04 08:40

    Das Buch ist eine gelungene Erweiterung auf die Parabel des Nathan der Weise. Es handelt sich um eine Verschwörungstheorie die sich in der Gegenwart abspielt. Das Buch ist wirklich spannend und fesselnd geschrieben.