Read Deutsche Geschichte im Osten Europas, 10 Bde., Zwischen Adria und Karawanken by Werner Conze Online

deutsche-geschichte-im-osten-europas-10-bde-zwischen-adria-und-karawanken

Deutsche Geschichte im Osten Europas Ein halbes Jahrhundert nach dem endg ltigen Untergang des deutschen Ostens ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen Die B nde Ostpreussen und Westpreussen von Hartmut Boockmann, B hmen und M hren von Friedrich Prinz, Baltische L nder von Gert von Pistohlkors, Schlesien von Norbert Conrads, Land an der Donau von G nter Sch dl, Joachim Rogalls Land der grossen Str me sowie Gerd Strickers Russland sind bereits erschienen Mit Zwischen Adria und Karawanken setzt Arnold Suppan die Reihe Deutsche Geschichte im Osten Europas fort Seit den Tagen Karls des Grossen ist die Geschichte des S dostalpenraumes im wesentlichen das Gebiet der heutigen Republik Slowenien mit der deutschen und sterreichischen Geschichte verbunden Bereits Mitte des neunten Jahrhunderts wanderten durch die T ler der Drau, Mur und Save bayerische und fr nkische Adelige und Bauern, Priester und M nche, Handwerker und Kaufleute ein Neben und mit den in diesen Gebieten lebenden Slawen rodeten sie W lder, errichteten Geh fte, stifteten Kirchen und Kl ster, gr ndeten M rkte und St dte, schufen schliesslich auch neue politische und kirchliche Organisationsformen Vom Beginn des Sp tmittelalters an bis 1918 herrschten die Habsburger als Landesf rsten in den historischen L ndern Untersteiermark und Krain, bald auch in Istrien, Triest, Fiume und G rz Ab 1527 griff die habsburgische Herrschaft ber die S dostgrenze des R misch Deutschen Reiches in kroatische Gebiete aus, erweiterte 1699 ihren Besitzstand in Slawonien, 1797 in Dalmatien, schliesslich 1878 in Bosnien Der Band Adria und Karawanken betrachtet die Geschichte des S dostalpenraums in der Wechselwirkung von deutscher, sterreichischer und slowenischer Geschichte Vor dem Hintergrund der Monarchia austriaca wurde hier immer wieder Reichsgeschichte wirksam, in der gemeinsamen T rkenabwehr 1522, der Verbreitung der Reformation und sp ter der Durchsetzung der Gegenreformation, im Widerstand gegen Napoleon, in der Beteiligung an der Wahl zur Frankfurter Paulskirche und schliesslich im Streben nach Errichtung einer Br cke zur Adria Mit der Vertreibung der Italiener und Deutschen aus den slowenischen, kroatischen und serbischen Gebieten 1945 endete vorl ufig die deutsche Geschichte im S dosten Europas Heute, nach den Unabh ngigkeitserkl rungen Sloweniens und Kroatiens und den nachfolgenden kriegerischen Auseinandersetzungen, r cken die neuen Staaten wieder n her an Mitteleuropa heran....

Title : Deutsche Geschichte im Osten Europas, 10 Bde., Zwischen Adria und Karawanken
Author :
Rating :
ISBN : 3886802183
ISBN13 : 978-3886802180
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Siedler Verlag 1998
Number of Pages : 408 Pages
File Size : 992 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Deutsche Geschichte im Osten Europas, 10 Bde., Zwischen Adria und Karawanken Reviews

  • Andreas Baumann
    2018-11-22 13:50

    Die Reihe des Siedler Verlags über die Geschichte der deutschen in Osteuropa gilt gemeinhin als das Standardwerk zu dieser geschichtlichen Thematik. So ist auch das Werk über die Deutschen zwischen Adria und den Karawanken eine gewinnbringende Lektüre.

  • None
    2018-12-04 14:47

    suppan zeigt was er kann. geschichte schreiben. dass sein interesse der geschichte südosteuropas gilt und er einer der experten für dieses thema ist, ist hinlänglich bekannt.in diesem buch widmet er sich dem deutschen element im süden der ehemaligen habsburgermonarchie. nüchtern beschreibt er die entwicklung des deutschtums, vom mittelater bis zur gegenwart.lesenswert!