Read Bürger, Gottfried August BIOGRAPHIE by Walter Schübler Online

brger-gottfried-august-biographie

1774 mit der Lenore Shooting Star der deutschen Literatur, 1778 mit seinen gesammelten Gedichten Dichter der Nazion , kurz darauf in einem zeitgen ssischen Ranking gleichauf mit Lessing, Klopstock, Goethe Gottfried August B rger 1747 1794 Heute ist der Autor des M nchhausen vergessen Warum Weil s offenbar doch Verh ltnisse im Leben gibt, wo der Philister zuletzt immer recht beh lt Schiller rezensiert ihn 1791 um alle menschliche Ehre , qualifiziert mit dem Werk den liederlichen Dichter ab, dem es an sittlicher Ma beschr nkung mangle und die Liter rgeschichtler plappern dieses Verdikt bis in die sechziger Jahre des 20 Jahrhunderts nach Soziale chtung auch seitens der G ttinger akademischen Kollegenschaft Privat dozent B rger bekennt sich unverhohlen zur Franz sischen Revolution Postum verleiht ihm Heinrich Heine daf r den geb hrenden Ehrentitel Der Name B rger ist im Deutschen gleichbedeutend mit dem Worte citoyen....

Title : Bürger, Gottfried August BIOGRAPHIE
Author :
Rating :
ISBN : 3883097470
ISBN13 : 978-3883097473
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Traugott Bautz 18 Oktober 2012
Number of Pages : 240 Seiten
File Size : 691 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Bürger, Gottfried August BIOGRAPHIE Reviews

  • HEIDIZ
    2019-01-24 16:20

    Gottfried August Bürger ist der Erschaffer des MÜNCHHAUSEN !!!Ich hatte mich schon länger einmal mit seiner Biografie auseinander setzen wollen …Nun habe ich ein Buch entdeckt, welches mich gleich angesprochen hat und ich habe es gelesen – möchte euch berichten, wie es mir gefallen hat !!!Gliederung und Inhalt:=================Das Buch ist in 20 Kapitel gegliedert. Es folgen Chronologie, Editorische Notiz, Anmerkungen, Bibliographie, Werkregister und PersonenregisterWir steigen in die Biografie mit zwei aussagekräftigen Scherenschnitten Bürgers ein. Weiter geht es mit zahlreichen Porträts und textlichen Bemerkungen dazu – ich finde: ein perfekter Einstieg in das Leben und Wirken dieses Menschen, ihn erst einmal bildhaft kennenzulernen. Es ist wirklich sehr interessant und aufschlussreich, wie die einzelnen Künstler Bürger sahen.Es ist eigentlich schade, so habe ich für mich entdeckt, als ich das Buch las, dass G.A. Bürger doch relativ vergessen ist, wenn man bedenkt, wie bekannt und vielgelesen seine Zeitgenossen noch immer sind. Man kennt ihn eigentlich „nur“ als den Münchhausenerzähler – aber er ist viel mehr – und das kann man im Buch lesen.Ich finde die Art und Weise, wie der Autor an das Leben und Wirken Bürgers herangeht, ansprechend – literarisch und inhaltlich – hat mir wirklich sehr gut gefallen, liest sich hochwertig und dennoch flüssig, mit viel interessantem Inhalt und dennoch Platz für den Leser, sich seine eigenen Gedanken zu machen.Leseprobe aus dem ersten Kapitel:Nicht gesellschaftsfähig oder: Frau Schnips auf HerbergssucheBürger ist rettungslos verschossen in sie, hegt aber doch leichte Zweifel, ob er sich mit dem „närrischen Ding“ in aller Öffentlichkeit sehen lassen dürfe. Boie, Goeckingk und Voß, denen er die vorlaute Person zuführen möchte, zieren sich, reichen sie weiter wie die sprichwörtliche heiße Kartoffel. Voß kommt sie schlicht nicht über die Schwelle. Goeckingk argwöhnt, dass sie „schlechterdings keine Gesellschaft für die Herren und Dämchen“ sei, die …… Bürger hat alle Warnungen seiner Freunde, die nichts weniger als gesellschaftsfähige Schnips sei kein Umgang, in den Wind geschlagen: Wer in der noblen République des lettres Fuß fassen wolle, streife besser nicht mit ihr an. …Erzählungen und Anekdoten aus dem Leben Bürgers …Spannend zu lesen, mit viel Tiefsinn betrachtet das Leben und Wirken, seine Zeit und seine Wegbegleiter …Aufgrund der lebendig authentischen Schreibweise und nicht einer trocken sachlichen Betrachtung kann man sich von der ersten bis zur letzten Seite in Bürger hineinversetzen, ihn erleben und kennen lernen. Ich fand die Lektüre sehr anregend und auch dazu „auffordernd“, sich einmal mehr, mit dem Werk Bürgers auseinanderzusetzen.Wundervolles Projekt – tolle Umsetzung – einmal ganz andere Biografie – für mich absolut lesenswert – daher Empfehlung !!!