Read Die Kunst der Bausünde by Turit Fröbe Online

die-kunst-der-bausnde

Lange wurde sie missachtet und untersch tzt Sie galt als h sslich und austauschbar zu Unrecht Denn Baus nde ist nicht gleich Baus nde Manches, was landl ufig als Baus nde bezeichnet wird, ist nur aus der Mode geraten, einiges wurde bereits als Baus nde geplant und anderes wiederum ist erst nachtr glich durch Anbauten, berformung oder Anstrich in den Stand der Baus nde erhoben worden So unterschiedlich wie ihre Genese ist auch ihre architektonische Qualit t Je mehr Ablehnung und Unverst ndnis sie beim Betrachter ausl st, je gr er ihr St rfaktor im Stadtbild, desto wahrscheinlicher ist es, dass es sich um eine gute Baus nde handelt, die eine Bereicherung f r ihre Stadt sein kann Denn eine gute Baus nde hebt sich souver n aus dem unendlichen Meer der schlechten Baus nden ab und besitzt bei genauerer Betrachtung sogar eine gewisse Sch nheit und einen ureigenen Charme Eine gute Baus nde hat einen sehr starken Wiedererkennungswert, hat Mut, greift daneben und sprengt den Kontext Turit Fr be in ZDF aspekte...

Title : Die Kunst der Bausünde
Author :
Rating :
ISBN : 3869950536
ISBN13 : 978-3869950532
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Bastei L bbe Quadriga Auflage 6 Aufl 2013 16 August 2013
Number of Pages : 476 Pages
File Size : 563 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Kunst der Bausünde Reviews

  • Lachsfrischkäse
    2019-04-19 19:43

    Man sollte sich schon mal im Leben etwas mit Architektur auseinander gesetzt haben, und etwas Kunstsinn schadet auch nicht, sonst erschliesst sich dieses Büchlein schlicht falsch.Frau Fröbe legt in ihrem Bildband den Finger in die Wunde des geschmacklosen/sonderbaren Architekturstils, der sich so wie in Deutschland nirgendwo anders findet.Schon lange frage ich mich, wie es möglich ist, dass in Deutschland soviel hässliche Architektur selbst in teuren Lagen zu finden ist.Die Kunst der Bausünde liefert eine charmante Antwort im Sinne des "sie können halt nicht anders".Dass die Bilder schlecht fotografiert sind, finde ich nicht, der Stil passt zu den fotografierten Gebäuden und fängt sehr wohl sämtliche Eigenarten ein.Besonders gefallen mir die kurzen Texte in Verbindung mit den Bildern. Viel Sarkasmus, kurz und knapp, aber nie böse oder unter der Gürtellinie. ( Im ironischen Stil von Bildunterschriften in Museen.)Fazit: offensichtlich nicht jedermanns Geschmack, aber gut. Geschmack ist subjektiv, wie auch dieser Bildband beweist. Mir gefällt rundum alles, ich habe beim Durchblättern herzlich gelacht, es ist keine ernste Architekturkritik, sondern eher der Blick eines Liebhabers für sonderbare Erscheinungen im Alltäglichen. Von mir eine klare Empfehlung und geradlinige fünf Sterne.

  • Andreas Gryphius
    2019-04-06 16:02

    Super Auswahl an Fotos unglaublicher Bausünden + mit toller Beobachtungsgabe und immer passender, sehr witzige Schreibe garniert!Keine Durchhänger von Anfang bis Ende, das Buch hat sich gelohnt und war mal eine echte positive Überraschung.Für alle, die schon lange unter den Verschandelungen in billigster Baumarkt-Ästhetik unserer Stadtbilder leiden. Das Buch könnte mal als Beweismaterial benutzt werden, wenn hoffentlich irgendwann mal das Jüngste Gericht über diese architektonischen postmodernen Schwerverbrecher tagen möge.Hoffe auf mehr von Turit Fröbe :-)

  • Amazon Kunde
    2019-04-11 15:47

    Ein wirklich tolles Buch mit einem originellen Inhalt was den Fachkenner ein wenig schmunzeln lässt.Leider ist das Buch eher subjektiv und daher trifft manch Kritik nicht den eigenen Geschmack. Aber so ist das Leben.

  • bhard
    2019-04-15 18:59

    Sehr schöne (schreckliche) Dokumentation von fürchterlichen Beispielen der "Baukultur". Unterhaltsam beim Durchblättern. Ansonsten wenig Hintergrundinformation. Ist aber auch nicht der Ansspruch dieses Büchleins.

  • Amazon Kunde
    2019-03-27 13:33

    Köstlich. Architektensprache mit trockenem Humor. Hab schallend gelacht. Es gibt tatsächlich gute und schlechte Bausünden. Ertragen lassen sich beide nur mit Humor.

  • Amazon Kunde
    2019-04-08 16:43

    Ein Muss für alle die mit Bauen zu tun haben und mit offenen Augen durch die Welt gehen. Die gezeigte Realität möchte man nicht glauben.Eine klare Kaufempfehlung.

  • Simplex
    2019-04-23 11:58

    Mir fällt auf, dass die allermeisten Rezensenten die Ironie in Text und Aufmachung offenbar gar nicht erkannt haben: in allen 54 Besprechungen habe ich das Wortbruchstück „iron” nur zwei mal gefunden.Ich finde die Aufmachung mit dem dicken Einband-Karton, dem pinkfarbenen Vorsatzpapier als Augenpfeffer und den guten, aber nicht hochglänzenden Fotos sowie auch die Art der Beschriftung im Bild (fast wie auf eingeklebten Telegrammstreifen) den Thema durchaus angemessen, besser: kongenial!Dazu die oft ironischen, gelegentlich sarkastischen Bildtexte – einfach nur großartig!Was ich aber auch gelernt habe: auch über Bausünden kann man verschiedener Ansicht sein – und diese Einstufung kann sogar im Laufe der Zeit hin- oder auch her-wechseln.Kurz: ein sehr vergnügliches Buch für alle die sich für Architektur interessieren, auch als Geschenk hervorragend geeignet und sogar ein interessantes und anregendes (und dabei preiswertes) Buch für manches Wartezimmer – nicht nur von Architekten!

  • Rolf Mahlke
    2019-04-23 12:38

    Man muß noch nicht einmal besonderes Interesse an Architektur haben, um sich an diesem Buch zu erfreuen. Das Kaleidoskop der Bausünden gibt die uns umgebenden baulichen Wirklichkeiten umfangreich und mit sarkastischen Kommentaren wieder. Eine Kul-turkritik der besonderen Art und ein umfangreiches Spiegelbild fehlgeleiteter architektonischer Selbstdarstellungen.