Read Macht über Emotionen gewinnen. Zwölf Rituale für sicheres Golf by Richard Graf Online

macht-ber-emotionen-gewinnen-zwlf-rituale-fr-sicheres-golf

Die Macht ber Emotionen zu gewinnen ist das Ziel jedes Golfspielers, egal ob Professional oder Amateur Denn nur wer zu einem angemessenen Umgang mit seinen Gef hlen und Emotionen findet, sch pft sein Potenzial voll aus Der Emotionsforscher Richard Graf entwickelte auf Grundlage der Neurowissenschaft, Kognitionswissenschaft und der Entscheidungstheorie das K I E Konzept , das die Vorg nge zwischen Kognition, Intuition und Emotion in Beziehung setzt Die Intuition wird auf Basis einer neuen Emotionstheorie als elementarer Bestandteil aller Entscheidungen im Golfspiel eingef hrt Daraus abgeleitet entwickelte Graf die golfact Rituale Mit ihnen findet der Spieler einen unterst tzenden Umgang mit seinen Gef hlen und Emotionen, die ihn durch alle H hen und Tiefen des Spiels begleiten.Durch die in diesem Buch vorgestellten zw lf Rituale gewinnt der Spieler Macht berseine Emotionen Er lernt, Kognition, Intuition und Emotion in ein schl ssiges Handlungskonzept zu integrieren Selbstbestimmt und nach individuellem Design So bringt sich der Golfspieler aktiv in den Zustand f r eine sichere und stimmige Entscheidung als Voraussetzung f r einen entschlossenen Golfschlag und eine erfolgreiche Golfrunde....

Title : Macht über Emotionen gewinnen. Zwölf Rituale für sicheres Golf
Author :
Rating :
ISBN : 9783782850056
ISBN13 : 978-3782850056
Format Type : Audio Book
Language : Deutsch
Publisher : Kr mer, Karl Stgt Auflage 1 1 Oktober 2015
Number of Pages : 486 Pages
File Size : 892 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Macht über Emotionen gewinnen. Zwölf Rituale für sicheres Golf Reviews

  • Amazon Kunde
    2019-02-04 18:47

    Endlich ein Buch, das mir zeigt, wie ich meine Emotionen auf dem Platz in den Griff bekomme. Ich weiß schon lange, dass es nicht genügt, meine Technik weiterzuentwickeln, denn wenn ich mich über meine Mitspieler ärgere oder über das Flugzeug am Himmel oder über meine eigenen Gedanken, die mir flüstern, ich habe wieder nicht gemacht, was ich eigentlich kann, dann hilft nur eines: einen Weg zu haben, mit diesen Störungen umzugehen. Graf zeigt mir, wie das geht. Denn der beste Schwung nützt nichts, wenn meine Emotionen Macht über mich gewinnen. Das Buch gibt einen fundierten Einblick, wie Emotionen wirken. Die praxisnahen Rituale sind gut umsetzbar und durch die Grafiken und die Fotos leicht verständlich. Endlich ein Buch, das den emotionalen Teil des Golfspiels integriert.

  • Mareike Boom
    2019-02-07 23:12

    Dass es einen Weg gibt, mit den blöden irritierenden Gedanken und Gefühlen auf dem Platz umzugehen, das ist echt eine Bereicherung. Und man kann es lernen. Und der Autor zeigt, dass es auch anderen so geht. Gut finde ich auch die vielen Bezüge zu den Professionals, die haben also das Problem auch. Am besten man fängt mal mit einem Ritual an. Ich hab durch dieses Buch gemerkt, man kann den Umgang mit seinen Gefühlen lernen. Cool.

  • Herbert Smetan
    2019-02-09 23:07

    Ich mag es nicht, wenn Autoren in einem Sachbuch einen Sachverhalt zu vermitteln versuchen und dabei permanent eigentlich ihre eigenen Markennamen (R) vermarkten wollen. K-I-E-Konzept(R) oder die GOLFACT-Rituale(R). Für mich sind die vielen Routinen eher belastend. Als ich vor lauter Ritualen: Relax, Schlag-Ende, Pre- und Post-Shot, Umgang mit Gefühlen, Regulierung von Emotionen, Ressourcen-Anker, Visualisieren, Zieldefinition, Sicher Putten, Innerer Dialog und Traumhafter Turnierstart wie ein Tausendfüßler fast über meine eigenen Füße gefallen wäre, da sagte ich mir, es muss doch noch einen andern Weg geben, um während einer Runde zu sich selbst zu finden und bei sich selbst zu bleiben. Ich kenne einige sehr gute Golfer, die es nicht mögen, dass auf der Runde gesprochen wird und die haben in meinen Augen vollkommen recht. Was ist dann aber mit den vielen Selbstgesprächen, die Richard Graf dem Leser nahelegt? Also mehr als 2 Sterne sehe ich hier nicht am Golferhimmel.

  • hd61
    2019-02-18 15:48

    Interessanter Ansatz und mit dem Thema „Emotionen“ sollte man sich auf jeden Fall beschäftigen - allerdings kann man bald das Wort Emotion nicht mehr hören, wie das Konterfei des Golfers nicht mehr sehen – der mit nachgestellt Szenen zu „emotionalen Situationen“ immer wider auftaucht. Sonst ein gut geschriebene Buch ....