Read Iron Man: Bd. 1: Unbesiegbar! by Brian Michael Bendis Online

iron-man-bd-1-unbesiegbar

NEUE R STUNG, VERTRAUTE GESICHTER Tony Stark ist nicht nur ein gut aussehender Million r, Erfinder, Vision r und Playboy, sondern auch der Avenger Iron Man Ausgestattet mit der intelligentesten und anpassungsf higsten Hightech R stung aller Zeiten, tritt Tony seiner alten Flamme Madame Masque gegen ber, die sich mit finsteren M chten eingelassen hat Au erdem trifft der Eiserne auf Meistermagier Dr Strange, Spider Mans Ex Mary Jane sowie Victor von Doom, der angeblich gel utert ist und nicht l nger die Welt erobern m chte Perfekte Marvel Unterhaltung f r Stammleser, Filmfans und Neueinsteiger Der erste Sammelband der spektakul ren brandneuen IRON MAN Serie, geschrieben von Bestseller Autor Brian Michael Bendis JESSICA JONES und gezeichnet von David Marquez DIE NEUEN X MEN....

Title : Iron Man: Bd. 1: Unbesiegbar!
Author :
Rating :
ISBN : 3741601845
ISBN13 : 978-3741601842
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Panini Auflage 1 11 Juli 2017
Number of Pages : 132 Seiten
File Size : 994 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Iron Man: Bd. 1: Unbesiegbar! Reviews

  • Beardman
    2018-11-20 21:41

    Ironman im unbesiegbaren Anzug, mit bekanntem Humor durch Dates und Angriffe. Er hat einfach eine unbeschreibliche Coolnees, die mich inmer wieder zu ihm hinzieht. Der Zeichenstil ist einfach nur geil, detalliert bis in den letzten Strich und Farbklecks. Toller Auftakt zur Reihe! Ironman in Bestform!

  • RJ + YDJ
    2018-11-16 00:27

    Iron Man aka Tony Stark ist einer der Grundpfeiler und somit auch einer der wichtigsten Charaktere im Marvel Universum.Im Paperback „Unbesiegbar“ hat Panini die US Hefte Invincible Iron Man 1 – 5 in der deutschen Übersetzung zusammengefasst. Somit erhält man auf knapp 130 Seiten eine abgeschlossene Storyline.Im „Unbesiegbar“ trifft Iron Man auf ein paar alte Bekannte. Neben Dr. Strange, Madame Masque, Mary Jane trifft er auch auf Victor von Doom.Doom ist hier allerdings quasi runderneuert worden. Aus dem griesgrämigen Herrscher von Latveria ist ein smarter Businesstyp geworden. Seine magischen Kräfte ha er natürlich immer noch.Kurioserweise scheint Doom auch die Seiten gewechselt zu haben. Doom möchte sich mit Tony Stark aka Iron Man verbünden um mit ihrm zusammen gegen Madame Masque zu kämpfen um zu verhindern, dass diese mit einem gestohlenem Artefakt größeren Schaden verursacht.Mit „Unbesiegbar“ schaffen Brian Michael Bendis und Zeichner David Marques ein durchaus einsteigerfreundliches Comic. Wer also schon länger keine Iron Man Stories mehr gelesen hat, der kommt hier leicht in die Story rein.Die Story ist schnell und spannend. Der Autor hat ein paar überraschende Wendungen eingebaut, somit wird die Spannung über den ganzen Verlauf hochgehalten. Im Anhang findet man noch eine reichhaltige Covergalerie!Die Zeichnungen sind bunt, typisch-Marvel-bunt. Wer es lieber düster mag, der wird hier vielleicht ein wenig zu viel Farbe geboten. Mit gefällt das, und es passt zum Humor den der Charakter Iron Man mit sich bringt!

  • Joe von arrcade.de
    2018-11-04 03:47

    Ich liebe ja Sammelbände. Man bekommt die Story, die man möchte, sinnvoll geordnet und sogar mit Bonusmaterial zu einem schmalen Preis, wo man sonst über Wochen hinweg einzelne, dünne Heftchen sammeln müsste. Der Großteil meiner Comicsammlung besteht aus eben jenen Sammelbänden; ein großartiges Konzept! So auch der neue Band um den eisernen Mann: Iron Man. Die Kollektion, die Panini jüngst unter dem Titel „Unbesiegbar“ herausbrachte, umfasst insgesamt fünf Ausgaben der Invincible Iron Man-Reihe (Dezember 2015 bis März 2016 im Amerikanischen Original).Iron Man hat eine lange Geschichte und wurde bereits 1963 von Stan Lee, Larry Lieber, Don Heck und Jack Kirby erdacht. Lange Zeit verbrachte der Eisenmann sein Dasein als Secondary Character, erst mit dem Verkauf der Primärlizenzen durch Marvel und dem Start des MCU, avancierte Tony Stark in seiner Rüstung zum strahlenden Retter und Hoffnungsträger der Marvel-Riege. Der Millionär, Erfinder, Visionär und Playboy hat im neuesten Sammelband alle Hände voll zu tun. Dr. Doom ist zurück, hilft Tony Stark allerdings bei der Bekämpfung von Madame Masque, die irgendwie nicht sie selbst zu sein scheint. Außerdem treten Cyber-Ninjas, die stark an Genji aus Overwatch erinnern, auf den Plan. Doctor Strange und das Ex-Supermodel Mary Jane Watson müssen ordentlich mit anpacken und Iron Man in einem Verwirrspiel aus Geheimnissen, Hinterhalten und Rätseln unter die metallenen Arme greifen.Leider umfasst der Sammelband „Unbesiegbar“ nur 132 Seiten und lässt den Leser mit einem ordentlichen Cliffhanger zurück.Ich hätte mir gerne einen Megaband gewünscht, wie Captain America ihn beispielsweise bereits in mehrfacher Ausführung (Preis: circa 26 Euro!) spendiert bekommen hat. Bis zur letzten Seite strotzt die Story nur so vor Spannung, Action und vor allem Witz. Selten habe ich einen solch großartigen Mix aus todernster Lebensgefahr und Slapstick gelesen; ich habe mehrmals laut aufgelacht. Brian Michael Bendis, der als einer der wichtigsten Comicautoren der Jungzeit gilt, haut hier alles raus, was geht, und stellt wieder einmal unter Beweis, dass er den Hype absolut wert ist. Unterstützt wird Bendis hierbei von Zeichengenie David Marquez (Civil War II, Jessica Jones, Uncanny X-Men). Der sanfte Zeichenstil des Briten in Kombination mit den knallharten Kämpfen im Heft, ergibt ein sinniges, konsequentes Gesamtbild von der ersten bis zur letzten Seite. Als Dreingabe gibt es am Ende des Heftes noch die gewohnte Cover-Galerie inklusive einiger Variant-Versionen.Der Iron Man-Spaß „Unbesiegbar“ kostet 14,99 Euro, liefert dafür aber auch 132 Seiten. Wegen mir hätten noch ein oder zwei Ausgaben mehr im Sammelband stecken können, aber wer weiß, in welchen Zusammenhang Panini die Storyline hierzulande pressen möchte. Ich jedenfalls bin sehr gespannt auf Band Nummer zwei, der hoffentlich bald erscheint.