Read Klassenspiel by Celia Rees Online

klassenspiel

Am Anfang ist es nur ein Spiel das Spiel einer Klasse mit Lauren, der Neuen aus Australien Doch was mit harmlosen H nseleien beginnt, steigert sich schnell zu schlimmen Schikanen Alex kann nicht glauben, was da in ihrer Klasse passiert Denn zwei Jahre zuvor war schon einmal ein Junge das Ziel solcher Angriffe und damals nahm das Ganze ein schreckliches Ende...

Title : Klassenspiel
Author :
Rating :
ISBN : 3551353441
ISBN13 : 978-3551353443
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Carlsen 23 Dezember 2004
Number of Pages : 192 Seiten
File Size : 973 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Klassenspiel Reviews

  • B. H.
    2019-03-05 22:05

    Ich habe dieses Buch eigentlich nur deswegen bestellt, weil mich das Thema zur Zeit selbst betrifft..in den Klassen meiner Kinder.Leider, muss ich sagen, kommt es der Wahrheit sehr nahe, zeigt am Beispiel zweier Parallelgeschichten auf, wie Mobbing entsteht und auch, wie aus einem anfänglich "harmlosen Spiel" bitterer Ernst werden kann. Aber, und das ist hier positiv zu vermerken, im Buch werden auch Wege aufgezeigt, wie man etwas dagegen tun kann.Alex, ein Mädchen aus der siebten Klasse bemerkt, dass die neue Mitschülerin Lauren zunehmend aus der Klassengemeinschaft ausgegrenzt wird. Sie erinnert sich, dass so etwas zwei Jahre zuvor ähnlich schon einmal passiert ist und auch, welch schlimmes Ende diese Sache damals genommen hat. So sucht sie nach einem Weg, eine Wiederholung des Ganzen zu verhindern, freundet sich sogar mit der Neuen an und bekommt selbst große Schwierigkeiten deswegen. Aber nach vielen Bemühungen und unter Mithilfe von Eltern, ihrer älteren Schwester und nicht zuletzt auch von "richtigen" Freunden, gelingt es schließlich, die Probleme in der Klasse zu lösen und am Ende scheint alles doch noch recht gut auszugehen...auch wenn natürlich das Misstrauen bleibt...Ein sehr gut geschriebenes Jugendbuch, welches durchaus zum Nachdenken über das Thema anregt. Es wäre als Schullektüre in betroffenen Klassen sehr zu empfehlen, bietet es doch viele Gesprächsansätze!

  • makutori5
    2019-02-20 15:58

    Hier kann man in ruhe mit gutem gewissen Kaufen.Alles ok sofort wieder.sehr gutes Artikel genau was man sich vorstellt für einen tollen preiswürde persönlich jeden weiter entfählen es zu kaufen

  • Amazon Kunde
    2019-03-16 15:08

    Wo ist mein Buch? Seit dem 06.04.2018 bestellt und keine Lieferungen erhalten.Meine Tochter bräuchte dieses Buch in der Schule und hat es nicht bekommen.

  • Barbara Netter
    2019-03-07 16:11

    Das Buch handelt von einer recht aktuellen Geschichte, absolut lesenswert und für Heranwachsende durchaus empfehlenswert. Dieses Thema geht jeden an.

  • Peter Kipferler
    2019-02-18 16:54

    Mein 12 Jahre alter Sohn hat das Buch als Schullektüre gelesen. Da er so begeistert war, dachte ich mir es auch zu lesen.Es ist super spannend und zeigt unverblümt die grausame Realität von Mobbing.Ich hoffe das es meinem Kind die Augen geöffnet hat um mit Mobbing offen umzugehen und wenn nötig zu verhindern.

  • Carina
    2019-03-12 16:48

    Dieses Buch ist sehr gut für Leute die gemobbt werden dadurch lernen sie das sie nicht allein sind und das es immer ein weg gibt aber es ist auch für Leute die mobben vielleicht werden sie durch dieses Buch endlich wach!!!!

  • Caro1893
    2019-02-26 19:04

    Zum Inhalt:Lauren kommt aus Australien. Eigentlich nichts schlimmes. Doch für ihre Klassenkameraden wohl Grund genug, sie zu mobben. Lediglich Alex hält sich weitesgehend raus und freundet sich nach einer Weile sogar mit Lauren an. Doch die Attacken werden immer heftiger und das obwohl nur kurze Zeit vorher genau so etwas ganz schlimm ausgegangen ist. Lauren und Alex beschließen, sich zu wehren, doch damit fachen sie das Feuer erst richtig an.Meine Meinung:Von Celia Rees gibt es ja viele Bücher, ich selbst weiß gerade gar nicht, ob ich schon mal etwas von ihr gelesen habe. Viel gutes habe ich jedoch schon über sie gehört. Da dieses Buch schon ewig auf meinem SUB liegt und vom Thema her durchaus interessant klingt, dachte ich mir das wäre doch die perfekte Gelegenheit das Buch endlich von meinem SUB zu befreien.Allerdings hatte ich echt lange ziemliche Schwierigkeiten mit dem Schreibstil und kam überhaupt nicht vorwärts. Natürlich lag das sicher auch zum Einen daran, dass ich es nur so als Buch für Zwischendurch genommen habe, aber es konnte mich auch lange Zeit nicht so fesseln, dass ich Lust hatte weiter zu lesen. Erst nach mehr als der Hälfte kam etwas Fahrt in die ganze Sache und ich wollte wissen wie es weitergeht.Die Hauptpersonen Lauren und Alex blieben sehr lange ziemlich blass. Es brauchte lange bis ich einen Zugang zu ihnen gefunden habe. Lauren war, obwohl sie das Opfer war, ziemlich lange irgendwie auch unsympathisch. Alex leider auch.Ich finde man merkt auch sehr deutlich, dass dieses Buch schon etwas älter ist (90 er Jahre). Der Schreibstil, die Art der Geschichte, der Aufbau, alles wirkt irgendwie etwas altbacken. Auch dies machte es mir irgendwie schwer, der Geschichte zu folgen.Das Thema Mobbing ist natürlich allgegenwärtig und in dieser Geschichte extrem erschreckend umgesetzt. Mir wurde richtig schlecht, wenn ich daran dachte, dass mein Kind auch irgendwann mal zur Schule gehen und vielleicht auch so etwas ausgesetzt sein wird. Allerdings fand ich es extrem komisch, dass die Kids tatsächlich mit dem durchkamen, was sie da alles getrieben haben. Denn das waren bei weitem keine harmlosen Streiche mehr. Dass es so lange dauerte bis mal etwas dagegen unternommen wurde, fand ich etwas unglaubwürdig.Leider blieb die Geschichte trotz der Steigerung nach der Hälfte eher so dahinplätschernd. So richtig Spannung kam auch dann nicht auf und ich musste mich oft zwingen das Buch weiterzulesen. Ich finde es auch sehr schade, dass das Buch letztendlich am Ende für mich keine wirkliche Aussage oder Moral hat und so bin ich eher enttäuscht von diesem Buch von Celia Rees.Fazit:Nicht so richtig überzeugende und fesselnde, wenn auch sehr erschreckende, Geschichte über Mobbing unter Klassendkameraden. Nicht wirklich überzeugende Charaktere und die fehlende Spannung konnten mich leider nicht begeistern.

  • None
    2019-03-15 16:01

    Klassenspiel von Celia Rees ist eine interessante und realitätsnahe Geschichte über eine Schulklasse in England. Es geht vor allem um Mobbing und Ausgrenzung. Das Buch hat zwei Parallelgeschichten - eine in der Vergangenheit , die andere in der Gegenwart. Die Geschichte der Vergangenheit beschreibt den Extremfall des Mobbing bis hin zur Eskalation. In der Gegenwart beginnt es mit einer neuen Schülerin aus Australien. Nun aber wehren sich die Betroffenen und finden Hilfe.Das Buch zeigt einen Weg sich gegen Mobbing zu wehren und ist damit nach unsere Meinung sehr hilfreich. Außerdem lässt es sich interessant lesen und ist mal eine Abwechslung gegenüber der normalen Schulliteratur.Wir empfehlen es allen Schulklassen und Schülern.Viel Spaß beim Lesen!