Read Rechnerstrukturen: Grundlagen der Technischen Informatik (Springer-Lehrbuch) (German Edition) by Dietmar Moeller Online

rechnerstrukturen-grundlagen-der-technischen-informatik-springer-lehrbuch-german-edition

Technische Informatiksysteme bilden einen Grundpfeiler der Informationstechnologie Sie ber cksichtigen sowohl die Hardware, d h die Technologie, als auch die Software, d.h die Codierung von Informationen und die Programmierung Das Buch behandelt die Grundlagen der technischen Informatik in der erforderlichen systematisch didaktischen Breite Ziel ist die Vermittlung der grundlegenden Konzepte, Organisationsformen und Entwurfsmethoden zur Realisierung technischer Informatiksysteme und deren Vernetzung einschlie lich Betriebssoftware Dazu werden Methoden zur formalen Beschreibung ebenso vorgestellt wie die Modellierung und Bewertung technischer Informatiksysteme auf unterschiedlichen Abstraktionsebenen....

Title : Rechnerstrukturen: Grundlagen der Technischen Informatik (Springer-Lehrbuch) (German Edition)
Author :
Rating :
ISBN : 3540676384
ISBN13 : 978-3540676386
Format Type : EPub
Language : Deutsch
Publisher : Springer Auflage Reprint 26 September 2002
Number of Pages : 400 Seiten
File Size : 972 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Rechnerstrukturen: Grundlagen der Technischen Informatik (Springer-Lehrbuch) (German Edition) Reviews

  • lamaditx
    2018-11-01 11:57

    Ich habe dieses Buch gekauft, weil Prof. Möller seine über 1000 Vorlesungsfolien nicht rausrücken wollte. Bei der Klausurvorbereitung habe ich dieses Buch genau gelesen und finde es unverschämt solch ein Buch auf den Markt zu bringen. Einfachste Beispiele sind falsch. Zudem finden sich Fehler die bei einer gründlichen Durchsicht sofort auffallen - Tippfehler eingeschlossen. Mehr als 2 Fehler pro Seite sind keine Seltenheit - in der Schule gibt es für sowas eine 6!

  • None
    2018-11-06 05:59

    Ich kann mich der Meinung hier nur anschliessen! Selbst als Laie findet man auf Anhieb so ziemlich auf jeder Seite mehrere Fehler. Die simpelsten Wahrheitstabellen sind falsch. Die Themen sind unstrukturiert, wiederholen sich zum Teil. Weiterhin ist keinerlei Beständigkeit bei der Verwendung von Formelzeichen zu erkennen. Ein und die gleiche Größe hat zum Teil drei unterschiedliche Bezeichnungen.Die einzige positive Meinung von "marie" kann ich mir nur dadurch erklären, dass es sich um einen Gefallen gehandelt haben muss, von jemanden den Hr. Möller persönlich kennt. Vielleicht war er es sogar selber :-)Ich kann nur davon abraten dieses Buch zu kaufen. Wenn man aus Studiengründen (Klausur) dazu gezwungen sein sollte reinschauen zu müssen, dann höchstens aus der Bibliothek ausleihen. Um zusätzliche Literatur wird man aber nicht drumherum kommen.Warum das Buch jemals gedruckt wurde, kann ich nicht nachvollziehen. Liest sich das denn niemand beim Springer Verlag durch?Wirklich traurig...Ein Student aus Hamburg

  • None
    2018-11-08 10:23

    Als Anfänger im Informatik-Studium bin ich an diesem Buch sehr früh wirklich verzweifelt. Ganz offensichtlich enthält es viele Flüchtigkeits-Fehler (Unverständliche Sätze wie dieser hier sind keine Seltenheit: "Ist n eine Potenz von 2, z.B. n = 2n, dann ist der Informationsgehalt ganzzahlig, in diesem Falle gleich n. Die Einheit des Informationsgehaltes wird Bit genannt und hier Bit/Element.") Offenbar hat der Autor gewisse Schwierigkeiten, sich sprachlich und mathematisch wirklich korrekt und verständlich auszudrücken und seine Gedankenwelt schrittweise aufbauend lesergerecht aufzubereiten. Test-Leser die ihm ein kritisches Feedback geben, könnten vielleicht hilfreich sein, die fachlichen Dinge zielgruppengerechter aufzubereiten.

  • None
    2018-10-25 08:16

    Ich habe das Glück den Prof. Dr.Ing. D. P. F. Möller in einer Vorlesung erleben zu dürfen. Das Buch hält da jeden Vergleich stand.In Beispielen zur Digitaltechnik sind "1" und "0" vertauscht, Formeln werden wild durcheinander geworfen.Beim Lesen hat man das Gefühl, daß Passagen einfach nicht zu den Beispielen passen.Ich kann von dem Buch nur abraten, ein Verstehen ist mit ihm nicht möglich.

  • None
    2018-11-05 12:08

    Dieses Buch ist umständlich formuliert, enthält fast auf jeder Seite mindestens einen Fehler und kann zur Klausurvorbereitung nicht empfohlen werden! Die Fehler beschränken sich nicht nur auf die Rechtschreibung, auch Programmbeispiele und Formeln sind teilweise einfach falsch oder enthalten so viele Fehler, dass der Sinn komplett verloren geht.Unglaublich das sowas gedruckt wird!

  • None
    2018-10-23 09:05

    Wer sich hier eine Hilfe bei Klausurvorbereitungen verspricht oder (wie der Autor schreibt) es nur als Nachschlagewerk nutzen möchte, hat sich mit diesem Werk selbst ein Bein gestellt. Voller Rechtscheibfehler, unstrukturiert ist dies keine Hilfe. Wie soll man sich auf Formeln verlassen, wenn der Autor noch nicht einmal in der Lage ist diese richtig abzutippen...Für einen Professor einer Universität ist das Buch ein Armutszeugnis.

  • None
    2018-10-30 04:21

    Dieses Buch ist eine unstrukturierte Frechheit. Teilweise völlig unbrauchbar, da Formeln falsch, bzw. mit Tippfehler versehen sind. Ich bin maßlos enttäuscht vom Informationsgehalt des Buches, dass seinen Preis einfach nicht wert ist und kann gar nicht verstehen, wie ein Professor so etwas mit gutem Gewissen herausgeben kann.

  • None
    2018-11-15 08:12

    Zur gleichen Thematik sind andere Bücher wesentlich anschaulicher, verständlicher und didaktisch besser aufbereitet. Einstieger sollten sich lieber das Buch "Computer Systems: A Programmer's Perspective" von Randal E. Bryant, David R. O'Hallaron zulegen (auch hier bei Amazon erhältlich). Da können deutsche Bücher leider nicht mithalten.