Read Tangata Whenua - Fire of Love: Neuseeland-Roman (Neuseeland-Saga, Band 1) by Christel Siemen Online

tangata-whenua-fire-of-love-neuseeland-roman-neuseeland-saga-band-1

Emotionsgeladene Dramatik und romantische Sinnlichkeit vor der wundersch nen Kulisse Neuseelands Romantik zum Tr umen F r Fans von Sarah Lark.Nach dem fr hen Tod ihrer Mutter, verlassen vom Vater und ohne Job, findet die junge Chiara auf der Rinderfarm Tangata Whenua ihrer Tante Maggie an der Ostk ste von Neuseeland ein neues Zuhause Chiaras unkomplizierte Art, ihr Witz und Charme und die Freundlichkeit der Menschen auf der Farm, helfen ihr, sich schnell heimisch zu f hlen Vor allem der schweigsame Rinderherden Manager Marc zieht sie magisch an Doch seine verschwiegene, schicksalhafte Vergangenheit macht es Chiara nicht leicht, ihn f r sich zu gewinnen Durch Sabotageakte auf der Farm berschlagen sich die dramatischen Ereignisse und Chiaras Leben h ngt pl tzlich an einem seidenen Faden...

Title : Tangata Whenua - Fire of Love: Neuseeland-Roman (Neuseeland-Saga, Band 1)
Author :
Rating :
ISBN : 342621573X
ISBN13 : 978-3426215739
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Feelings 15 April 2016
Number of Pages : 242 Seiten
File Size : 972 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Tangata Whenua - Fire of Love: Neuseeland-Roman (Neuseeland-Saga, Band 1) Reviews

  • Witchchild
    2018-10-27 10:03

    Ich habe diesen Roman als kostenloses Rezensions-Exemplar vom Verlag bekommen, herzlichen Dank dafür!Leider kann ich die allgemeine Begeisterung nicht teilen.Die Sprache ist sehr einfach, und was zu einem massiven Punktabzug geführt hat: Sehr oft passen die Satzbezüge untereinander nicht. Das hätte dem Lektor nicht durchgehen dürfen. Darüber hinaus wirkt die Sprache manchmal "ungelenk".Da ein großer Teil der Geschichte in einem Krankenhaus spielt, kam bei mir auch kein "Neuseeland-Feeling" auf. Diese Geschichte hätre an jedem beliebigen Ort auf der Welt spielen können - es gibt zu wenig Neuseeland-Spezifisches. Auf die Kultur der Maori wurde nur kurz und oberflächlich eingegangen, da hätte ich mir mehr gewünscht.Die Charaktere wirken Holzschnittartig, ihnen werden ihre Eigenschaften plakativ zugeschrieben.Ich vergebe drei Sterne, obwohl ich aufgrund dieser Mängel zwei verteilen müsste, weil mir die Figuren trotzdem sehr sympathisch sind und eine Warmherzigkeit sowie eine schöne Botschaft das Buch trägt, die es mich hat trotzdem gern lesen lassen.

  • O`Hara
    2018-10-27 08:07

    Chiara muss den Tod ihrer Mutter verkraften und verliert auch noch ihren Job als Lehrerin. Sie ist am Boden zerstört und weiß nicht, wie ihr Leben weiter gehen soll. Da erinnert sie sich an ihre Tante Maggie, die auf ihrer Rinderfarm in Neuseeland lebt. Nach einen Anruf bei ihrer Tante, wird sie von ihr herzlich eingeladen, sie in Neuseeland zu besuchen. Chiara macht sich sofort auf den Weg.Dort angekommen entwickelt sich alles prächtig, denn Chiara fühlt sich bei ihrer Tante sofort wohl, wird sie doch von ihr mit offenen Armen aufgenommen. Dann gibt es noch den Rinderherdenmanager Marc, sie fühlt sich sofort zu diesem verschlossenen Mann hingezogen, der so gut seine Geheimnisse bewahren kann. Alles wäre gut, wenn nicht plötzlich ihre Tante durch einen Milchdiebstahl in arge finanzielle Schwierigkeiten gekommen wäre. Chiara ahnt nicht, dass sie sich bald in akuter Lebensgefahr befinden wird.Die Autorin hat einen schönen Schreibstil, das Buch lässt sich daher flüssig lesen. Dazu gesellt sich mit Neuseeland ein interessanter Handlungsort. Alle Charaktere wurden sehr gut dargestellt, als Leser konnte ich mich gut in sie hineinversetzen. Es ist nicht nur eine (schöne und romantische) Liebesgeschichte, denn die Autorin baut genügend Spannungselemente in die Story ein, die mich mit den Protagonisten mitleiden und mitfiebern ließen. Ich kann daher nur eine glatte Empfehlung für diese Geschichte aussprechen.

  • Bea
    2018-11-16 08:06

    Christel Siemen hat mit dem Buch die Schönheit Neuseelands beschrieben. Die Schreibweise ist flüssig, so das es schwer ist, dassBuch zur Seite zu legen.Ich kann dieses Buch weiterempfehlen.Service und Lieferung wie immer perfekt.

  • butterfly
    2018-10-23 07:00

    Als überzeugte Krimi Leserin habe ich mich nun an einen Liebesroman heran gewagt. Ich muß sagen, es ist eine schöne romantische Geschichte, die sich in Neuseeland abspielt. Man kann es leicht und flüssig durchlesen und man merkt die Liebe zum Detail.Es handelt sich dabei um eine junge Frau, die nach einem schweren Verlust ihr Leben neu aufbauen will. In Neuseeland trifft sie Ihre große Liebe. Doch auch er hat ein schweres Schicksal zu tragen. Langsam kommen die beiden sich näher und das Schicksal nimmt seinen Lauf....

  • Dreamworx
    2018-10-19 05:55

    Die junge Lehrerin Chiara Christensen lebt zusammen mit ihrer Mutter in Frankfurt. Als ihre Mutter nach schwerer Krankheit und langer Pflege verstirbt, ist Chiara plötzlich ganz allein, denn ihren Vater kennt sie nicht und einen Job hat sie auch nicht mehr. Da sie keine Perspektive in Deutschland sieht und sich einen Neuanfang wünscht, packt Chiara ihre Siebensachen und macht sich auf den Weg zu ihrer Tante Maggie, der Schwester ihres Vaters, die in Neuseeland eine Rinderfarm mit dem Namen „Tangata Whenua“ besitzt und bei der sie unterkommen kann. Schon bald nach der Ankunft auf der Farm fühlt sich Chiara wohl und beginnt, das Leben wieder positiver zu betrachten. Auch der Rindermanager Marc, den sie auf der Farm kennengelernt hat, hat es ihr angetan und verursacht ihr Herzklopfen. Doch Marc ist sehr verschlossen und gibt sich wenig zugänglich, obwohl auch er ein Auge auf Chiara geworfen hat. Hat er etwas zu verbergen? Als es dann auf der Farm auch noch zu unerklärlichen Zwischenfällen kommt, die an Sabotage grenzen, gerät Chiara dabei selbst in Gefahr. Wird Marc sie retten können?Christel Siemen hat mit ihrem Buch „Tangata Whenua: Inferno der Herzen“ einen sehr gefühlvollen und farbenfrohen Liebesroman vor der exotischen Kulisse Neuseelands vorgelegt, der dazu noch einige Geheimnisse beinhaltet, die es zu ergründen gilt. Der Schreibstil ist flüssig und nimmt den Leser von Beginn an mit auf eine Reise zur anderen Seite der Welt auf eine Rinderfarm, wo das Leben fernab von Großstädten ganz anders verläuft. Die Handlung wird in wechselnden Perspektiven erzählt, so lernt man die beiden Hauptprotagonisten Chiara und Marc sehr gut kennen und versteht ihre Handlungsweisen und Gedanken umso besser. Die Landschaftsbeschreibungen sind so bildhaft und ebenso der Einblick in die Maori-Kultur sowie das harte Landleben finden hier eine Bühne, so dass der Leser alles regelrecht vor Augen hat. Auch der Spannungsbogen wurde sehr schön aufgebaut und zieht sich wie ein roter Faden durch die Handlung.Die Charaktere sind sehr schön ausgestaltet worden und wirken aufgrund ihrer Gedanken- und Gefühlswelt sehr real und liebenswert. Chiara ist eine junge Frau, die schon recht früh Verantwortung übernommen hat für ihre kranke Mutter. Deren Tod ist ein Schicksalsschlag, den sie erst einmal verdauen muss, denn weitere Verwandtschaft besteht nur noch durch Tante Maggie. Chiara ist ein sehr lieber und aufgeschlossener Mensch, der vielseitig interessiert ist und sich auch anderen gegenüber immer hilfsbereit gibt. Sie packt mit an und gibt sich selbst die Chance, ihr Leben neu zu gestalten. Marc ist ein attraktiver, aber sehr zurückhaltender Mann, der zu Beginn etwas ruppig wirkt. Er hat ebenfalls einen schweren Verlust erlitten, den er aber in sich verschließt und mit niemandem Teil. Einzig der Leser weiß um sein Schicksal. Maggie ist eine herzensgute Frau, die für alle ein offenes Ohr hat und immer einen guten Rat oder Hilfe weiß. Ben ist ein junger Maori, der auf Maggies Farm arbeitet. Er hat ein offenes und freundliches Wesen und unterstützt Chiara beim Einleben. Auch die anderen Protagonisten geben ein buntes Bild und unterstützen mit ihren Eigenschaften die Handlung.„Tangata Whenua: Inferno der Herzen“ ist ein sehr unterhaltsamer Liebesroman vor der wunderschönen Kulisse Neuseelands, der auch mit einigen Spannungsmomenten aufwarten kann. Ein toller Mix, der das Lesen zu einem reinen Vergnügen werden und das Buch nicht aus der Hand legen lässt. Liebhaber von Romanzen mit einer Prise Exotik und etwas Spannung werden mit diesem Roman ihre Freude haben. Absolute Leseempfehlung!