Read Im Labyrinth der Vernunft by Umberto Eco Online

im-labyrinth-der-vernunft

.deSignor Sigma hat Bauchweh Auf dem Weg zum Arzt mu er an der Ampel warten, dann den Fahrplan lesen, bevor er an die Adresse gelangt, wo ihm der Doktor anhand der Symptome eine Trinkerleber diagnostiziert Die Botschaft ist klar Unsere Lebenswelt ist ein Reich der Zeichen, und wir k nnen darin nur leben, wenn wir diese zu deuten wissen Mit Herrn Sigma beginnt der Ausflug in die semiotische Gelehrsamkeit, auf den man sich mit dem Eco Reader begeben kann willkommen im Im Labyrinth der Vernunft Die Herausgeber haben einen durchaus programmatischen Titel gew hlt, denn wer Ecos Weltbestseller Der Name der Rose gelesen hat, der kann die Bedeutung erahnen, die die Figur des Labyrinths in seinem Denken einnimmt Im Rosenroman ist es die Bibliothek, in dem vorliegenden Sammelband die Generalmetapher f r die enzyklop dische Totalit t unserer Kultur Alles Kulturelle ist bei Eco Kommunikationsproze , also Produktion von Zeichen und deren Interpretation Dieser Grundgedanke der Ecoschen Semiotik ist der Leitfaden, der sich durch diese Textsammlung zieht Es geht um Massen und Medienkultur, um Kunsttheorie und Avantgarde sthetik, um die Schnittstelle von Erkenntnistheorie und Zeichenlehre Eco liest sich ber weite Strecken richtiggehend spannend, weil er sein Wissen siehe Herr Sigma in anschauliche Formen zu bringen wei Und wenn auch die semiotische Vernunft heutzutage etwas altmodisch aussehen mag, alle Schnellebigkeit akademischer Moden kann nicht dar ber hinwegt uschen, da Zeichen erst in ihrem Gebrauch aufgehen, da man sie also erst einmal als Zeichen erkennen mu , bevor man sie interpretieren kann Schlie lich geht es ja nicht um die Rose, sondern um den Namen der Rose Nikolaus Stemmer ber den Autor und weitere MitwirkendeUmberto Eco wurde 1932 in Alessandria geboren und lebt heute in Mailand Er studierte P dagogik und Philosophie und promovierte 1954 an der Universit t Turin Anschlie end arbeitete er beim Italienischen Fernsehen und war als freier Dozent f r sthetik und visuelle Kommunikation in Turin, Mailand und Florenz t tig Seit 1971 unterrichtet er Semiotik in Bologna Eco erhielt neben zahlreichen Auszeichnungen den Premio Strega 1981 und wurde 1988 zum Ehrendoktor der Pariser Sorbonne ernannt....

Title : Im Labyrinth der Vernunft
Author :
Rating :
ISBN : 3379015474
ISBN13 : 978-3379015479
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Reclam, Leipzig 1 Januar 1989
Number of Pages : 479 Seiten
File Size : 872 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Im Labyrinth der Vernunft Reviews

  • T. Binder
    2019-05-02 03:33

    Eco, seines Zeichens Semiotik-Professor an der Universität Bolognia und Autor des Buches "Der Name der Rose", unternimmt hier eine Führung durch einige (verständlicherweise vornehmlich seine eigenen) Theorien über die Semiotik, die Wissenschaft der wahrnehmbaren Zeichen und deren Bedeutungen.Um das wichtigste vorweg zu nehmen: dieses Buch ist qualitativ herausragend geschrieben, verlangt aber einiges an linguistischen, kulturwissenschaftlichen, soziologischen, kommunikations- wissenschaftlichen und eben auch semiotischen Vorkenntnissen, die sich nicht weit unter Uni-Niveau bewegen sollten.Dies habe ich selbst erfahren, da ich es mir vor jeglichen Semiotik-Vorlesungen gekauft hatte (ich studiere Medien- und Kommunikationswissenschaft, damals als Erstsemestler), und trotz sehr viel Mühe und Beharrlichkeit etwa auf Seite 90 frustriert das Buch beiseite legte, ohne jeder kleinsten Idee, was ich bis jetzt wirklich gelesen hatte.Die Einleitung wirkt noch sehr verständlich: wir lernen einen Herrn Sigma kennen, der Bauchschmerzen bekommt, worauf er jene Situation bewertet und entsprechend reagiert (einen Arzt anrufen). Jene Reaktion hat nun seinen Grund in dem Zeichen 'Bauchschmerz', das in Herrn Sigmas eigenem kulturellen Zeichensystem mit der Reaktion (einem neuen Zeichen) 'Arzt anrufen' verknüpft ist. Das Wählen der Telefonnummer entpuppt sich als weiteres Zeichensystem, die Diagnose des Arztes erneut als ein anderes, usw. Dies soll besser in der Einleitung selbst nachgelesen werden.Bereits nach der Einleitung wird Eco hochwissenschaftlich präzise, indem er seinen Begriff einer allgemeinen Semiotik von anderen abgrenzt und diverse Symptome derselben charakterisiert. Wem die Termini 'Kulturanthropologie', 'Ethnomethodologie' oder 'verbale Codes' und deren Bedeutungen nichts sagen, wird sich bereits hier die ersten Male am Kopf kratzen.Für schon etwas Bewandertere behandelt Eco weiter Signifikation, Feldabgrenzungen (Zoosemiotik, medizinische Semiotik, Paralinguistik, usw.), Saussures und Peirce' Zeichenmodelle, diverse zusätzliche Zeichentypologien, Ikonizität und dringt bis in kunsthistorische Zeichentheorien vor.Und das vollbringt Eco in diesem weitreichendem Nachschlagewerk für Semiotik mit einer, wie gesagt, nahezu einzigartigen wissenschaftlichen Präzision, die aber ein relativ gefestigtes Vokabular aus den oben genannten Disziplinen erfordert, um verständlich und wissenschaftlich anwendbar zu werden.Peace out